Präsentiert von:

FAZMED Intensivpflege zu Hause, Sonneberg

Auftaktkonzert TEXTE & SOUNDS VOL. 10
Thilo Wolf Quartet feat. Johanna Iser (voc) (D)
"The Spirit of Ella Fitzgerald"
Lesung mit Schriftsteller Ewald Arenz (D)

Thilo Wolf Quartett mit Johanna Iser

Ella Fitzgerald hat den swingenden Vocal - Jazz revolutioniert. Mit ihrem perfekten Scat - Gesang hat sie nicht nur eine neue Stilistik etabliert, sondern auch Generationen von Künstlern beeinflusst. Das Thilo Wolf Quartet feat. Johanna Iser haucht dem musikalischen Geist Ellas neues Leben ein und zelebriert das American Songbook mit musikalischem Witz, immenser Spielfreude und hoher Virtuosität aller Beteiligten.

Thilo Wolf und seine Formation bieten authentischen, intelligenten, fein strukturierten Swing, mitreißend gespielt und harmonisch aufeinander abgestimmt. Selbst komponierte Titel wie „January Moments“ geben Einblick in die Virtuosität, das handwerkliche Können und die Spielleidenschaft dieser Band. Die ausgewogene Mischung aus dem American - Songbook und Eigenkompositionen von Thilo Wolf bieten dem Publikum swingend - treibenden, wie auch spannend - einfühlsamen Jazz, dem nie die Leidenschaft und die Spielfreude verloren geht. Das Thilo Wolf Quartet ist ein eingespieltes Ensemble aus Musikern, die auch in der Thilo Wolf Big Band seit Jahren zu hören sind. Die Fans der Sonneberger Jazztage kennen den großartigen Bandleader und sein Orchester schon bestens durch seine tollen Konzerte mit Max Mutzke und Thomas Quasthoff im Jahr 2016 und Bill Ramsay im Jahr 2000.

Im Konzert „The Spirit of Ella Fitzgerald“ werden Thilo Wolf am Piano, Markus Schieferdecker am Bass und Paul Höchstädter an den Drums auf die Sängerin Johanna Iser treffen, die kürzlich in einer spontanen Session Bobby McFerrin und Chick Corea tief beeindruckte und die sicherlich zu den interessantesten Vertreterinnen der jungen deutschen Jazz - Szene zählt. Sie versteht es eindrucksvoll, swingende Uptempo Nummern mit Scatgesang und höchster Virtuosität zu kleinen Kunstwerken zu formen, bereitet dem Publikum aber auch mit einfühlsamen, romantischen Balladen Gänsehaut - Momente. Die ehemalige Polizistin Johanna Iser hat einen Master – Studiengang im Fach Jazz – Gesang abgeschlossen und stand 2013 erfolgreich bei „Voice of Germany“ vor den Kameras. Mit „Koala Kaladevi“ verfolgt sie ein eigenes Bandprojekt. Das Thilo Wolf Quartet feat. Johanna Iser garantiert ein musikalisch - prickelndes Erlebnis der Sonderklasse.

Besetzung:

Thilo Wolf (p, ld)
Johanna Iser (voc)
Markus Schieferdecker (b)
Paul Höchstädter (dr)

Lesung mit Schriftsteller Ewald Arenz

Ewald Arenz

Musikalisch umrahmt vom Thilo Wolf Quartet feat. Johanna Iser sorgt der Schriftsteller Ewald Arenz für die literarische Würze beim Auftaktkonzert der 32. Sonneberger Jazztage. In unterhaltsamer Form wird er einige passende Absätze aus seinen zahlreichen Romanen zum Besten geben.

Ewald Arenz wurde 1965 in Nürnberg geboren und studierte englische und amerikanische Literatur sowie Geschichte. Er ist mittlerweile einer der produktivsten und erfolgreichsten Schriftsteller Süddeutschlands, dessen Gesamtauflage weit über 120.000 verkaufte Bücher zählt. Sein literarisches Talent ist vielfältig und sein Einfallsreichtum fast unerschöpflich. Er verbindet mit leichter Feder Anspruch und Unterhaltung und schreibt romantische Bestseller wie „Der Duft von Schokolade“ genauso wie pointiert boshafte Glossen („Meine kleine Welt“), große Familienromane mit feinem Humor („Ehrlich & Söhne“) oder auch historische Kriminalromane („Das Diamantenmädchen“).

Als Dramatiker hat er zusammen mit dem Komponisten Thilo Wolf mit „Petticoat & Schickedance“ nicht nur die erfolgreichste Eigenproduktion in der über hundertjährigen Geschichte des Fürther Stadttheaters geschrieben, sondern mit „Bahn Frei“ auch ein ernstes, von der Kritik vielgelobtes Musical über den Eisenbahnpionier Friedrich List, in dem allerdings keine Rollschuhe vorgekommen sind. Auch seine boshaft-erotische Boulevardkomödie „Die Odaliske“ wurde mit grossem Beifall aufgenommen. Das neueste Projekt - wieder mit Thilo Wolf - ist das Musical „Der Tunnel“, das auf dem gleichnamigen Bestseller von Bernd Kellermann beruht. Die Uraufführung unter der Regie von Jean Renshaw fand am 16. Oktober 2015 im Stadttheater Fürth statt.

Neben seiner literarischen Tätigkeit moderiert er seit vielen Jahren die literarische Sendung „Das Feiertagsfeuilleton“ auf Bayern 2 und organisiert zahlreiche literarische Veranstaltungen wie etwa die jährlichen Parklesungen im idyllischen Fürther Stadtpark mit Krimiautoren und Freiluftklavieren, Sopranistinnen und Schauspielern, aber auch die jährlichen Adventslesungen.

Er leitet am Stadttheater Fürth in der sechsten Spielzeit die Schreibwerkstatt, aus der im Frühjahr 2013 eine Theaterproduktion für das kleine Haus des Stadttheaters, das Kulturforum, hervorging. Das Gesamtprojekt „Brückenbau“ war bereits Preisträger der Kulturstiftung der IHK.

(Text: Fred Ulbricht)

Informationen zu Künstlern und zur Veranstaltung

Hörproben

Thilo Wolf - "Almost Like Being in Love"
Thilo Wolf - "When I Fall In Love"
Thilo Wolf - "This Can't Be Love"

Künstlerwebsites

www.thilo-wolf.de
www.koalakaladevi.com
www.ewald-arenz.com

Karten

Vorverkauf
Vorverkauf (ermäßigt)
Abendkasse
Abendkasse (ermäßigt)

15 €
10 €
18 €
12 €

Veranstaltungstermin

Do  01.11.2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Anschrift
 
 

Gesellschaftshaus Sonneberg
Charlottenstraße 5
96515 Sonneberg